Psychoanalyse nach Carl Gustav Jung

Die Psychoanalyse nach Carl Gustav Jung

Die Psychoanalyse nach Carl Gustav Jung ist eine tiefenpsychologische Richtung der Psychotherapie und geht davon aus, dass der Mensch danach strebt, sich weiter zu entwickeln, ganz zu werden. 
Ist diese Entwicklung unterbrochen, entsteht seelisches Leid, das sich unter anderem ausdrücken kann in

  • Ängsten und Panikattacken
  • Depression und Burnout
  • chronischen Schmerzen
  • Reizmagen oder Reizdarm
  • anderen psychosomatischen Beschwerden
  • auffälligem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen
  • Konzentrations- und Lernstörungen
  • oder einem Gefühl der Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben.

In einer wohlwollenden und geschützten Atmosphäre kann Psychoanalyse Ihnen helfen, dieses Leid zu mildern, Schicksalsschläge zu überwinden, (innere) Konflikte zu verstehen, bessere Beziehungen zu Ihren Mitmenschen wie zu sich selbst aufzubauen und die Freude am Leben wieder zu gewinnen.

schließen

Diese Website verwendet Cookies um bestmöglichen Service zu bieten.
Nähere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Datenschutz.